Vogelgrippe bei Heeten Hobby Farms: Besitzer sehen Keulung mit Zuneigung

Der Engel beobachtet liebevoll das Töten von Schwänen, Enten und anderen Vögeln. Das hochpathogene H5-Virus wurde bei Tieren identifiziert. So wurde ein Transportverbot im Umkreis von zehn Kilometern um den Hof verhängt.

Barmherzigkeit vom Bürgermeister

Ralte-Bürgermeister Martin D’Adema hat mit dem verletzten Vogelpfleger Kontakt aufgenommen. Er hatte auch gesehen, dass es in der Heetense Arena viele Emotionen gab. Das Transportverbot betraf 36 Geflügelfarmen in der Region. Dadima sagt, er wolle ihnen auch helfen und bei Bedarf vermitteln, das Ministerium zu kontaktieren.

Was ist Vogelgrippe?

Die Vogelgrippe (Avian Influenza, AI) ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Influenzaviren. Es gibt eine mittelschwere und eine schwere Form. Die gefährliche Form wird auch als klassische Vogelgrippe bezeichnet. Die meisten Viren sind vom milden Typ. Niedrig pathogene Vogelgrippe (LPAI). Tiere zeigen leichte Krankheitssymptome. Bei der Vogelgrippe H5 oder H7 kann sich dies jedoch in eine hochansteckende Variante verwandeln; Hochpathogene Vogelgrippe (HPAI). Aus diesem Grund sind Unternehmen bei einem H5- oder H7-Ausbruch auch von der milden Form ausgenommen. (Quelle: WUR)

READ  Lösung für Thrombose und Thrombozytopenie nach Injektion von PastraZeneca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.