Volkswagen will schneller auf Elektroautos umsteigen

Volkswagen will schneller auf Elektroautos umsteigen

Volkswagen geht davon aus, dass bis 2030 die Hälfte der verkauften Autos des Autokonzerns rein elektrisch sein wird. Zehn Jahre später sollen fast alle Autos in wichtigen Märkten sein, und bis 2050 will Volkswagen komplett CO2-neutral sein. In einem Update seiner Strategie kündigte das deutsche Unternehmen diese Ziele an, die einen schnelleren Turnaround bedeuten könnten, als Volkswagen zuvor erwartet hatte.

Volkswagen sieht Spanien als wichtigen Standort für seine Elektro-Ambitionen. Dort will das Unternehmen mit der Produktion kleinerer Elektroautos beginnen. Volkswagen will dort auch eine Batteriefabrik bauen. Spanien hat einen Wirtschaftsplan entwickelt, um beim Übergang zu Elektroautos eine wichtige Rolle zu spielen. Volkswagen hatte zuvor angekündigt, Batteriewerke in Schweden und Deutschland zu bauen.

Die Herstellung derselben Batterien ist eine Möglichkeit, mit der Volkswagen seinen Gewinn steigern möchte. Auch die Materialkosten will das Unternehmen senken und die Fixkosten sollen gesenkt werden. Bis 2025 sollen es zwischen 8 und 9 Prozent jedes verkauften Autos sein. Bisher ging Volkswagen von einer Gewinnmarge von 7 bis 8 Prozent aus.

Sie können diesen Themen folgen

READ  Rekordexporte nach Deutschland | Finanzielle Probleme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.