Von „Weckruf“ zu „Jetzt oder nie“: Die verstörenden Reaktionen auf den Klimabericht

In seiner ersten Antwort sagt Rutte, es sei “sehr wichtig”, die Klimaziele sowohl in den Niederlanden als auch im Ausland zu erreichen. Er räumt ein, dass es eine “Lücke” zwischen den niederländischen Klimazielen und deren Erfüllung durch die aktuelle Politik gibt.

Jetzt oder nicht

Diese Regierung arbeitet an zusätzlichen Maßnahmen, die laut dem VVD-Kommandanten auch ein wichtiges Thema in der Aufstellung sein werden. D66-Führer Sigrid Kaag erklärte, dass jetzt oder nie. “Wir sind die letzte Generation von Politikern, die unsere Lebensweise schützen können.”

Mit Überschwemmungen in Limburg im letzten Monat, so Rutte Von Angesicht zu Angesicht mit den Fakten. Der Premierminister sieht auch große Chancen für Unternehmen, die dieses Problem angehen können. Siehe “Millionen von Add-ons”.

Rock Hard Bericht

Heute Morgen den Klimabericht vorgestellt hartes Gestein. Dem Bericht zufolge hat sich das Klima durch den menschlichen Einfluss irreversibel verändert. Diese Sofortmaßnahmen müssen auf globaler Ebene ergriffen werden, um die globale Erwärmung einzudämmen.

Laut UN-Generalsekretär Antonio Guterres soll der Bericht ein fataler Schlag für Kohle, Öl und Gas sein.

Britischer Weckruf

Der britische Premierminister Boris Johnson glaubt, dass der Bericht ein Weckruf an die Welt sein sollte. Er behauptet, dass das nächste Jahrzehnt entscheidend für die Zukunft des Planeten ist. Der Premierminister sagt, es sei klar, welche Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels ergriffen werden müssen.

Johnson forderte auch finanzielle Hilfe für Länder, die von der globalen Erwärmung betroffen sind. Im Herbst findet in Großbritannien der große Klimagipfel statt.

Die Welt muss sagen, genug ist genug

EU-Kommissar Frans Timmermans ist der Meinung, dass sich die ganze Welt an diesem Kampf beteiligen sollte. Außerdem sollen die Verfahren beschleunigt werden. Gleichzeitig sei es noch nicht zu spät, um zu verhindern, dass wir die Kontrolle über den Klimawandel verlieren, meint der für die Klimapolitik zuständige Timmermans.

READ  NATO zeigt auf Afghanen und Reporter bricht in Tränen aus | Ausland

Beim bevorstehenden Klimagipfel im kommenden Herbst müsse die Welt genug sagen, twitterte Timmermans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.