Vortrag mit Yap Marinos in Vrijzinnig Lunteren via Zoom | Die Barneveldse Zeitung

Können liberale Ideen für die heutige Jugend attraktiv gemacht werden?

In einer sich schnell verändernden Welt mit technologischen Fortschritten und sozialen Medien steigt das Bedürfnis nach Frieden, Natur und Ruhe. Gehen, ruhige Rückzugsorte und Ferien beantworten jedoch keine Fragen wie: Wer bin ich, was mache ich in dieser Welt, warum lebe ich und wie lebe ich ein sinnvolles und erfülltes Leben. Die alten Antworten voller großartiger Geschichten wurden von der Wissenschaft überholt. Der bekannte Philosoph Nietzsche schrieb vor einem Jahrhundert: “Gott ist tot, und wir haben ihn getötet.” Was bleibt von diesen Geschichten, der Geschichte Gottes, in der liberalen Denkweise? In der Tat: Existiert eine liberale Ideologie und ist sie im Jahr 2021 noch wertvoll? Yap Marinos (37) – ein Theologe und erneuerter Prediger von Utrecht und Gründer der De Levin Society of People in den Zwanzigern und Dreißigern, glaubt dies. In diesem Vortrag wird er Zawya über die Ideen untersuchen, die Liberale lieben, und versuchen, sie in Menschen zu übersetzen, die mit Wissen und all seinen Fehlern, Früchten und Entwicklungen aufgewachsen sind.

Registrieren Sie sich unter: info@vrijzinniglunteren.nl

Nichtmitglied kostet € 5 – dieser Betrag kann umgerechnet werden in:

Bankkonto: NL94 RABO 0337 5442 98

Als Vrijzinnige Geloofsgemeenschap NPB, Division Lunteren

Sonntag, 28. März von 10:30 bis 11:30 Uhr

READ  Suche: mehr Zwillinge als je zuvor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.