Weltmeister Khedira hängt Fußballschuhe an die Weide

19. Mai 2021 Sami Khedira fand es gut. Der deutsche Mittelfeldspieler hat sich entschieden, sich vom Profifußball zurückzuziehen. So arbeitet der 34-jährige Deutsche in seinen letzten Wochen als Fußballprofi. Derzeit arbeitet er bei Hertha BSC an der Gehaltsabrechnung.


Khedira enthüllte die Dinge auf einer Pressekonferenz. Der Mittelfeldspieler gab bekannt, dass er nach dieser Saison aufhören wird. “Es ist ein schwieriger Schritt, aber der richtige”, sagte der Mittelfeldspieler. “Fünfzehn Jahre Profifußball haben einen großen Einfluss gehabt.” “Ich muss jetzt ehrlich zu mir selbst sein und erkennen, was ich nicht mehr kann und was nicht.”

Hertha van Khedira wird dieses Wochenende das letzte Spiel der Saison gegen 1899 Hoffenheim spielen. Herta ist jetzt in Sicherheit und Khedira kann den Club in Ruhe verlassen. Khedira spielt seit Februar bei Herta, hat aber nicht mehr als acht Spiele bestritten. Es hätte keinen größeren Einfluss auf den Verein haben können.

Khedira kann jedoch auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken, wobei der WM-Titel 2014 der Höhepunkt ist. Er hat 77 Länderspiele für sein Land bestritten. Weitere große Erfolge waren der Gewinn des Meistertitels mit Stuttgart, die Champions League mit Real Madrid und fünf Meistertitel mit Juventus.

READ  Die Schicht kostete die deutsche Automobilindustrie 215.000 Arbeitsplätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.