Wieder einmal tötet die US-Polizei einen Häftling und die Familie wird mit George Floyd verglichen

Körperkameraaufnahmen der Verhaftung zeigen Polizisten, die Mario Gonzalez minutenlang zu Boden drücken.AP-Bild

“Die Polizei hat meinen Bruder genauso getötet wie George Floyd”, sagte Gerardo Gonzalez nach Polizeifotos. lass ihn frei Abhängig Body Cam Von einem Agenten. Der Unfall ereignete sich in Alameda, Kalifornien, einen Tag bevor der Polizeibeamte von Minneapolis, Derek Chauvin, wegen Mordes an Floyd verurteilt wurde. Er starb, nachdem Chauvin ihn neun Minuten lang unter seinem Knie gehalten hatte.

Das Filmmaterial zeigt Polizisten, die versuchen, Gonzales Handschellen anzulegen, nachdem sie einen Anruf über einen verwirrten oder betrunkenen Mann in einem Park erhalten haben. Gonzalez widersetzt sich, woraufhin die Beamten ihn zu Boden drücken. “Mario, bitte hör auf zu kämpfen”, sagte einer der Offiziere.

Als er versuchte, sich zu befreien, versuchte ein Beamter, ihn mit einem Arm über dem Hals und einem Knie auf der Schulter festzuhalten. Ein anderer Offizier hält ihn auf dem Rücken, während der dicke Mann nach Luft schnappt und bittet: “Ich habe nichts getan!”

Fünf Minuten später gab Gonzalez seinen Widerstand auf. Vielleicht verliert er dann das Bewusstsein. Wenn ein Offizier bemerkt, dass er nicht reagiert, dreht er ihm den Rücken zu und versucht, sein Herz erneut zu aktivieren. Gonzales starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Urlaub

Der stellvertretende Polizeikommissar von Alameda, Randy Finn, räumte ein, dass es schwierig sei, die Fotos anzusehen. Aber er wollte nicht über die Handlungen der drei Agenten urteilen, die in bezahlten Urlaub geschickt worden waren. Die Polizei hat eine unabhängige Anwaltskanzlei gebeten, den Vorfall zu untersuchen.

Die Familie Gonzales verlangt, dass alle Fotos veröffentlicht werden. Ihnen zufolge widersetzte sich Gonzalez nicht den Agenten und beantwortete alle Fragen. Seine Mutter, Edith Gonzalez, sagte, ihr Sohn habe blaue Lippen mit Gras und Sand zwischen sich, als er auf dem Rücken umgedreht wurde.

Anfang dieser Woche leitete das FBI eine Untersuchung des Todes von Andrew Brown ein, einem schwarzen Autofahrer, der letzte Woche in North Carolina von der Polizei erschossen wurde, als er versuchte, ihn festzunehmen. Anwälte der Browns sagen, er sei in den Hinterkopf geschossen worden, als er versuchte, wegzufahren.

READ  Dieser Professor sagt, dass Ungarns Verstöße gegen die Rechtsstaatlichkeit sehr schnell bemängelt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.