“Zeit für den Minister für europäische Angelegenheiten”

Nachdem die D66 die Wahl gewonnen hat, muss die Partei zur Bildung der neuen Regierung beitragen, zu der die Partei wahrscheinlich gehören wird. Sie können diese Macht nutzen, um einen Minister für europäische Angelegenheiten zu verhängen. Dies sagt der außenpolitische Experte Rene Cupros vom Clingendael-Institut Europa geht weiter.

# 53 – D66 (und Volt!) Gewinnt die Wahl. Wird diese Entscheidung seine Routine beeinflussen? (S01)

In Frankreich und Deutschland haben Sie wichtige Minister aus Europa. Dies sind Merkels rechte Hand und Macrons rechte Hand“Diese Minister arbeiten als Versorgungsexperten für die europäische Politik. Sie arbeiten ständig wie Diplomaten, um in alle Hauptstädte zu gehen und die europäische Politik vorzubereiten”, sagt er.

Dies ist einer der Gründe, warum Deutschland und Frankreich – auch Deutsch-Französische Achse genannt – für die Politik der Europäischen Union so wichtig sind. “Wir vermissen jemanden wie diesen, während Sie ihn brauchen, um die deutsch-französische Achse zu beeinflussen”: “jemanden, der offensiver und konstruktiver ist”, sagt Copros.

Cupros ist der Ansicht, dass die öffentliche Debatte über die Europäische Union in den Niederlanden viel besser geführt werden sollte. Verärgert nach Level: “Wir haben noch ein festes Spiel mit oder gegen Europa in den Niederlanden. “ Und er findet, dass der Minister für europäische Angelegenheiten ebenfalls hilfreich ist. “Jemand erklärt permanent, was in Europa los ist, was die Überlegungen und Interessen sind.”

Podcast

Der Podcast spricht auch über den Volt, der drei Sitze im Haus gewonnen hat. Arend Jan Boekestijn ist glücklich, aber Cuperus hat es noch nicht gesehen. Der Impfkrieg wurde ebenfalls diskutiert.

READ  Tesla verklagt einen Richter wegen langsamer deutscher Bürokratie jetzt sofort

Hören Sie Podcasts auf NPO Radio 1 oder Ihrer Lieblings-Podcast-App!

Korrekturbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.