Zögern Sie oft? Dies liegt an der Epidemie.

Aber wenn starke Emotionen wie Ängste und Ängste Einzug halten, kann das impulsive limbische System immer noch unser Verhalten bestimmen. In Zeiten wie diesen beginnen wir, schwierigere Aufgaben zu verschieben, indem wir uns für eine sofortige Befriedigung entscheiden: Sehen Sie sich diese neue Netflix-Serie auf einmal an oder probieren Sie dieses verkehrsreiche TikTok-Rezept im Internet aus.

Schon vor der Pandemie litten chronische Zauderer unter einer Reihe negativer Folgen, von schlechten Schulnoten bis hin zu … Gesundheitsrisiken Wegen verspäteter Arztbesuche und Verlust der körperlichen Aktivität. Und obwohl einige Experten dies argumentieren Aufschub kann Vorteile haben In “Harnessing Creativity” weist Pychyl darauf hin, dass wir absichtliches und absichtliches Aufschieben nicht mit verwechseln sollten Selbstkontrolle fehlgeschlagen Das ergibt sich aus dem Problem des Aufschubs.

“Jeder will aus Laster eine Tugend machen”, sagt Pichl.

Rache am Arbeitstag

In den frühen Tagen der Pandemie litten die Menschen Quarantänestress: Sie haben alle Anpassungen, die sie aufgrund der auferlegten Einschränkungen vornehmen mussten, ausgeschöpft. Während die Pandemie andauert, sind immer mehr Menschen dem Stress und der Unsicherheit ausgesetzt, die zu Verzögerungen führen.

„Die Notwendigkeit, Abstand zu halten und zu Hause zu bleiben, beeinträchtigt unsere Fähigkeit, die Dinge zu tun, die uns auf dem Laufenden halten“, sagt er, z. B. einen regelmäßigen Zeitplan einzuhalten und Räume von verschiedenen Aufgaben getrennt zu halten Juliana Miner, Assistenzprofessor für internationale und nationale öffentliche Gesundheit an der George Mason University in Virginia und Autor des Buches Aufziehen eines Bildschirms Smart Baby: Umfassen Sie das Gute und vermeiden Sie das Schlechte im digitalen Zeitalter.

Wenn die Leute tatsächlich mehr zögern, ist Miner der Ansicht, dass dies auf eine Zunahme von Arbeit und Fernunterricht zurückzuführen ist, die die Grenze zwischen unserem Arbeitsplatz und dem Ort zum Entspannen verwischt und die Grenzen zwischen Arbeitszeit und Freizeit verwischt. “Dieser Mangel an Struktur ist schwieriger für Menschen, die bereits mit Aufschub zu kämpfen haben”, sagt sie.

READ  Thousands are obsessed with this handcrafted craft project of turning unwanted glass jars into elegant vases

Robin HornsteinDer Psychologe und Gesundheitscoach aus Philadelphia stimmt dem zu. “Diejenigen, die von zu Hause aus arbeiten, verpassen jetzt den Arbeitsplan, der heute festgelegt wird”, sagt sie. “Wir stehen unter ständigem Druck und kehren zu Gewohnheiten zurück, um uns wieder sicher und geborgen zu fühlen. Dies kann zu Verzögerungen führen.”

Vor allem die Pandemie scheint das Phänomen, auf das sich der Begriff bezieht, verstärkt zu haben “Schlafenszeitverzögerung”, Ein Konzept, das 2014 von medizinischen Forschern der Universität Utrecht eingeführt wurde. Bei dieser Art des Aufschubs verschieben die Menschen ihre Schlafenszeit, um etwas Freizeit zu genießen. Nutzer in chinesischen sozialen Medien haben den Begriff “Vergeltung für die Verzögerung der Schlafenszeit” im Jahr 2020 erweitert (“Aufschub Schlaf Rache‘), Bezieht sich auf Leute, die sich an ihrem langen Arbeitstag sozusagen rächen, indem sie lange aufbleiben und Spaß haben. Masse Dieses Konzept wurde jedoch auf Twitter anerkannt.

Aus der Studie von 2019 in der Zeitschrift Grenzen in den Neurowissenschaften Mittag, das war besonders deutlich Frauen neigen dazu, die Schlafenszeit zu verzögern – Ein Problem, das sich jetzt aufgrund von verschärfen kann Zusätzliche Aufgaben, denen Frauen gegenüberstehen Während der Pandemie. Die Fortsetzung dieses Verhaltens über einen längeren Zeitraum kann aufgrund von Schlafmangel schwerwiegende körperliche und geistige Folgen haben.

Ein anderer Begriff, der während der Pandemie viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, ist “fruchtbarer Aufschub”, bei dem Menschen von einer Aufgabe zur nächsten zögern, z. B. indem sie ein Stück Arbeit bewegen, um zuerst die Badezimmerfugen zu reinigen. Während dieser Aufschub aufgrund der laufenden Aufgabe und einer gewissen Produktivität weniger problematisch erscheint, handelt es sich um einen Wolf im Schafspelz. Die große Arbeit wartet noch auf ihren Abschluss und führt zu mehr Stress.

READ  All of the dark matter in the universe may be primordial black holes - formed from the collapse of children's universes shortly after the Big Bang

Pychyl von der Carleton University glaubt, dass “produktiver Aufschub” nicht nur ein “Widerspruch in der Terminologie” ist, sondern auch ein weiteres Beispiel für die Notwendigkeit, Laster als Tugend darzustellen.

Kleine Schritte

Während es manchmal schwierig ist, die Tendenz zum Zögern zu bekämpfen, glauben Experten, dass es bestimmte Dinge gibt, die wir tun können, um die mentalen Fallstricke dieses Verhaltens zu vermeiden.

Untersuchungen zeigen, dass Menschen, die mit Aufschub zu kämpfen haben, davon profitieren können Achtsamkeit‘ beim SelbstmitleidE, vielleicht weil diese Formen des Aufmerksamkeitstrainings negative Emotionen ansprechen können. Aus einer Studie, die 2018 in der Zeitschrift veröffentlicht wurde Achtsamkeit Es scheint, dass Menschen, die in der Lage sind, ihre Fehler und andere persönliche Mängel anzuerkennen und sich dann selbst zu vergeben, mit geringerer Wahrscheinlichkeit einen Aufschub entwickeln. Ebenso die 2020-Studie in Internationale Zeitschrift für Angewandte Positive Psychologie Diese Leute waren aufmerksamer, wenn sie Achtsamkeitsübungen machten, auch wenn die Übungen von kurzer Dauer waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.