Zweitägiger Intensivtest von Michael van der Marc in Katalonien

Michael Van Der Mark
Michael Van Der Marc – Katalonien | Foto © Randy Van Masdick

Michael Van Der Marc und BMW Motorrad Motorsport haben diese Woche zwei Tage lang auf dem Circuit de Barcelona Catalunya in Spanien ausgiebig getestet. Während dieser zwei Tage setzten der Niederländer und der neue deutsche Arbeitgeber ihre Vorbereitungen für die Saison 2021 der FIM Superbike-Motorrad-Weltmeisterschaft mit der neuen BMW M 1000 RR fort.

Nach einem speziellen Test, der kürzlich auf der Rennstrecke von Jerez de la Frontera stattfand, war es diese Woche Zeit für Michael van der Mark und seine BMW M 1000 RR, die anderen Teilnehmer der MotoGP-Saison FIM 2021 kennenzulernen. Zwei Tage lang war es möglich den Test unter guten Bedingungen während des offiziellen WorldSBK-Tests auf dem Circuit de Barcelona – Katalonien abzulegen.

Das sonnige Wetter sorgte an beiden Tagen für gute Bedingungen. Die beiden Tage wurden unter anderem genutzt, um die verschiedenen Komponenten und Entwicklungen des neuen BMW M 1000 RR zu testen. Dieses Motorrad nimmt zum ersten Mal in dieser Saison an der WorldSBK teil.

Das Handling verschiedener Reifenfahrzeuge wurde ebenfalls bewertet und das Team konfigurierte die Motoren und die Elektronik für beide Fahrer.

Van der Mark hatte bei den sogenannten Zeitangriffen nicht gerade Glück, aber für die BMW Motorrad WorldSBK waren die Zykluszeiten an diesen Testtagen immer noch von untergeordneter Bedeutung. Natürlich hätte sich der Niederländer gewünscht, dass sein Name danach etwas höher auf den Zeitlisten steht, aber im Moment sind andere Dinge wichtiger, um zu Beginn der Wettkampfsaison gut vorbereitet zu sein.

Während der zwei Tage erzielte Van der Mark mit 1’41.945 die schnellste Rundenzeit, eine Zeit, die sich danach als 14. in der Zeitliste herausstellte.

READ  Der DAX-Index erreichte am Freitag ein Allzeithoch. Dies sind die folgenden Ziele

Michael van der Mark: “Es war schön, wieder auf die Strecke zu kommen, besonders mit den anderen Fahrern. Wir haben noch viel zu entdecken, besonders für mich. Manchmal war es nicht einfach, aber wir haben einige positive Dinge gefunden und Viele Daten wurden gesammelt. Während dieser zwei Testtage hatten wir fast keine Probleme, was für uns sehr wichtig ist, da wir viele Kurven fahren konnten, um das Fahrrad für den nächsten Test zu verbessern. “

Das erste Wochenende der WorldSBK im Jahr 2021 ist für das Wochenende vom 21. bis 23. Mai im spanischen MotorLand Aragón geplant.

Racesport.nl Unterstützer
Sind Sie ein treuer Besucher dieser Website, möchten Sie die Arbeit der Redaktion von Racesport.nl unterstützen und haben Sie die Möglichkeit, regelmäßig tolle Preise zu gewinnen?

Sei jetzt ein Unterstützer von Racesport.nl. Weitere Informationen: www.racesport.nl/supporter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.